playconsols blog

Meine Blogs

In einem aktuellen Interview spricht Naughty Dogs Co-President Christophe Balestra über die Herausforderungen bei der Entwicklung von “Uncharted 2″. Er hat verraten, dass das Spiel aufgrund der extrem hoch gesteckten Ziele des Teams beinahe nicht auf der PS3 lief.

 

Derzeit arbeiten die Entwickler an “Uncharted 3″ und sie haben ihre Lektion immer noch nicht gelernt. Sie haben äußerst hoch gesteckte Ziele und entwickeln aus dem Bauch heraus, meint Balestra.

 

“Wenn jemand aus dem Team glaubt, dass wir am Arsch sind, dann sind wir gut. Wir müssen ein ungutes Gefühl haben. Drei Wochen bevor Uncharted 2 ausgeliefert werden sollte, konnten wir es noch nicht in den Speicher der PS3 laden. Der Tag, an dem wir keine Lösung dafür haben, wird ein richtiges Problem sein.”

Lösung des Problems: Was nicht passt, muss passend gemacht werden.

 

“Wir zielen auf den Mond, das ist, was die Künstler sehen wollen. Wir werden von Künstlern angetrieben und der Job der Programmierer ist es, das passend zu machen, was Speicher und Framerate angeht. Die Künstler gehen immer über das hinaus, was uns Programmierern zur Verfügung steht. Das kürzlich vorgeführte Level Château ist das perfekte Beispiel.”

Wie soll “Uncharted 3″ dann den Vorgänger übertreffen, der die PS3-Ressourcen bereits vollends ausschöpfte?

 

Balestra vergleicht die PS3-Leistung mit einer sechsspurigen Autobahn, “Uncharted” nutzte zwei Spuren, “Uncharted 2″ nutzte sechs Spuren mit normalen Fahrzeugen und bei “Uncharted 3″ fahren auf allen sechs Spuren Formel Eins-Wagen. Diese Leistungssteigerung erreichen die Entwickler durch weitere Codeanpassungen an die SPUs der PS3, die somit noch schneller arbeiten können, als die Entwickler zuvor angenommen hätten.

 

Quelle: play.de

 

 

Naughty Dog ist wirklich das beste Entwicklerstudio. EInfach nur hammer, was die leisten images/smilies/m-smile.gif Wenn nur alle Entwickler so wären....

 

Naughty Dog images/smilies/SC16.gif

 

Uncharted 3 images/smilies/SC16.gif


36 Kommentare

Sony verspricht auf dem offiziellen PlayStation-Blog zudem frische PSN-Inhalte: “Wir haben weitere Uncharted 3-Inhalte, die ihr aus dem PS Store herunterladen könnt, darunter ein Drake-Avatar, ein dynamisches Design und ein Hintergrundbild. Außerdem gibt es eine Aktion bei PlayStation Home: Geht ins Kino, schaut euch den kompletten Trailer an und ihr erhaltet als Belohnung ein Uncharted 3 Home-T-Shirt!”

 

Weiterhin warten einige Store-Sonderangebote für “Uncharted 2″ auf euch:

* Uncharted: Drakes Schicksal- Multiplayer-Paket: Jetzt für nur 2,99 €
* Erweiterung: Belagerung: Jetzt für nur 2,99 €
* Helden-Design-Paket für PlayStation: Jetzt für nur 2,49 €
* Nebencharakter-Design-Paket: Jetzt für nur 1,49 €

 

Damit nicht genug: “Zusätzlich zu dieser Werbeaktion gibt es jetzt bei PSN den herunterladbaren Inhalt Goldene Waffen, den es vorher nur über die Uncharted 2: Among Thieves Collector’s Edition in Europa gab”, heißt es weiter. “Ihr könnt diesen Inhalt jetzt für 0,99 € kaufen und beim Online-Spiel damit angeben.”

 

Folgender Code scheint zudem einen Hintergrund sowie einen Avatar freizuschalten: F57M-BNN2-G33H

 

Zwischenzeitlich hat auch ein Behind-the-Scenes-Video das Licht der Welt erblickt. Darin gewähren die Entwickler einige Einblicke in die Produktion.

 

Quelle: play3.de

 

SONY images/smilies/SC16.gif

 

Uncharted 3 images/smilies/SC16.gif


9 Kommentare

Das ein oder andere Gerücht sprach schon davon, dass der nächste Teil der Reihe in der Wüste spielen würde und dieses sollten sich nur bewahrheiten. Drake verschlägt es auf der Suche nach einer verlorenen Stadt diesmal auf die arabische Halbinsel und in die Rub' al Khali Wüste. Die Story soll sich, neben besagter Stadt und Verrat, wie der Name verrät, auch um die Beziehung des Protagonisten zu seinem Mentor Victor "Sully" Sullivan drehen - ob weitere Charaktere aus den Vorgänger-Teilen vorkommen werden, wissen wir noch nicht.

Die Idee, das Ganze nun in der Wüste spielen zu lassen, kommt daher, dass das Entwicklungsstudio Naughty Dog eine Herausforderung haben wollte.

"Als wir das erste Mal mit der Idee des Sandes aufkamen, konntest du alle Augen hier aufleuchten sehen und sagen hören 'Yeah, das wird wirklich schwer werden - lasst es uns machen!'", erzählt Co-President Evan Wells.

Ein zusätzlicher Fokus soll außerdem auf die "interaktive cinematische Erfahrung" gelegt werden, die dank dem intensiveren Einsatz von Motion Capturing herbeigeführt werden soll, und den Koop- und Multiplayer-Modus gelegt werden. Bei letzter hegt man zudem den Wunsch, es auch mit den Großen des Genres aufnehmen zu können.

Erscheinen wird Uncharted 3: Drake's Deception voraussichtlich Ende des nächsten Jahres - die Weltpremiere erfolgt in wenigen Tagen bei den VGAs.

 

Quelle: consol.at

 

images/smilies/demut_1.gif Naughty Dog images/smilies/SC16.gif:

 

PS3 images/smilies/SC16.gif

 


24 Kommentare

Beitrag melden

Du möchtest XXX melden? Schreibe bitte ein kurzes Statement mit der Begründung und klicke auf "melden".
Melden